Dienstag, 9. August 2011

~*Foundation Routine*~

Eingestellt von Tanja um Dienstag, August 09, 2011
Heute kommt nun ein kleiner Einblick in meine tägliche Foundation Routine.
Ich habe lange Zeit gar kein flüssiges oder kompaktes Make-up als Grundlage verwendet, weil ich einfach mit dem Ergebnis unzufrieden war. Entweder passte die Farbe nicht richtig oder der Auftrag war zu fleckig oder oder oder.
Gut, ich habe auch keine unreine Haut und muss nicht wirklich abdecken, aber mit richtiger Foundation bekommt man ein viel ebenmäßigeres Hautbild. Außerdem ist auch jedes Make-up ein Schutz für die Haut vor Umwelteinflüssen wie Staub oder UV-Strahlung.
Wichtig ist natürlich, dass man sich am Abend auch wirklich wieder komplett abschminkt, aber das sollte sich ja von selbst verstehen :)
Vor einiger Zeit bin ich dann förmlich über den Flat Top Synthetic Kabuki F80 von Sigma gestolpert! Es ist mit der gehypteste Foundation Brush auf Youtube!
Neugierig geworden, habe ich ihn mir bestellt und ohne ihn auch nur benutzt zu haben, war ich schon alleine vom Anblick begeistert: Die Pinselhaare fühlen sich total weich und angenehm an und trotzdem geben sie einen super Widerstand. Also genau richtig um Foundation gut in die Haut einzuarbeiten:

Foundation ist ein schwieriges Thema bei mir. Ich mag es einfach nicht, wenn man zugekleistert aussieht oder das Gesicht dunkler erscheint, als der Rest vom Körper. Manches Make-up wird im Laufe des Tages fleckig oder lässt nach, löst sich auf und man glänzt total. So musste es dann lange Zeit bei mir "oben ohne" gehen.
Als ich vor einiger Zeit wieder angefangen habe, mich für Make-up zu interessieren, kam ich irgendwann auf sogenanntes "Mousse Make-up". Die Berichte darüber klangen immer ganz interessant und ich sah mich bei diversen Herstellern danach um. Irgendjemand empfahl dann das Soft Touch Mousse-Make-up von Essence. Es wäre super beim Auftragen, lang anhaltend und würde nur knapp unter drei Euro kosten! Kann man ja nix falsch machen, oder? Also gekauft und gleich mit dem neuen Sigma-Pinsel getestet!
Das sieht schon alleine so lecker aus *lach*

Und was soll ich sagen? Ich bin so so so begeistert! Ich "stippe" nur 2 oder dreimal ganz wenig mit dem Sigma-Pinsel in das Make-up und beginne dann es im Gesicht zu verteilen. Unmittelbar vorher habe ich meine Tagescreme aufgetragen und das Make-up verbindet sich dann richtig damit. Ich trage es mit leichten, kreisenden Bewegungen auf und verblende alles gut. Mit dem Pinsel kann man wirklich klasse in die Haut einarbeiten und man erhält ein richtig natürliches, ganz ebenmäßiges Hautbild ohne jegliche Rötungen oder Flecken. Und selbst wenn ich ganz nah an den Spiegel herangehe - man sieht wirklich NICHTS. Als ob man kein Make-up aufgetragen hätte! Ihr merkt meine Begeisterung ja? Ich werde ständig auf meine Haut angesprochen und keiner glaubt mir, das da Foundation drauf ist :) Das Beste ist: Es hät wirklich den ganzen Tag bei mir - OHNE Nachschminken!

Im Anschluß nach der Foundation trage ich auch jeden Tag meinen geliebten Chanel Tan de Soleil Bronzer auf. Bevor ich dazu komme, hier noch ein kleiner Tipp für alle, die nicht soviel Geld für einen Bronzer ausgeben möchten und trotzdem einen sun-kissed-Effekt erzielen wollen.

Ich kann den Sun City be happ blush von P2 empfehlen! Gibts für ca. 3 Euro in der Drogerie (DM). Aber bitte nur sparsam und mit einem großen Puderpinsel auftragen. Wenn man zuviel erwischt kann es gleich sehr unnatürlich wirken! Ich nehme dazu den Kabuki Face Brush von e.l.f.


Ich mag dieses Bräunungs-Puder auch gerne, weil es so schön schimmert!


Den Chanel Tan de Soleil Bronzer habe ich bislang auch immer mit dem Sigma F80 aufgetragen und eingearbeitet:

Bei Addicted to Fashion habe ich dann kürzlich den Tipp für den Leni Brush LBF01 erhalten. Ich muss sagen, auch hier bin ich super begeistert und er überzeugt mich ebenfalls total! Er kommt dem Sigma wirklich gleich und ist zusätzlich sogar einige Euros billiger:

Der Tan de Soleil hat ein mattes finish und kann gerade mit so einem Pinsel sehr gut aufgetragen werden. Aber auch hier gilt: Sparsam verwenden wenn es nach einem natürlichen gebräunten Teint ausschauen soll!

Ich habe in der letzten Zeit schon viel, viel Geld für neue Kosmetika ausgegeben. Und leider kann man ja nicht immer sofort alles haben! Daher war ich dankbar, als ich hörte, dass es im Drogeriebereich ein schönes Dupe zum Chanel Rouge "Rose Dust" geben soll. Wie man vielleicht schon gemerkt hat: Ich vergöttere wirklich alle Chanel Produkte und ich wette man könnte mir wirklich alles von Chanel auf kurz oder lang andrehen. Ich mag den Geruch, das edle Aussehen der Produkte, die Farbnuancen, die Haltbarkeit! Nun ja, nur der Preis hält mich davon ab sofort loszurennen und alles zu kaufen, was auf meiner Wunschliste steht.

Ich hatte also gelesen, dass es von Alverde ein Rouge gibt, das dem "Rose Dust" nahe kommt: Die Nummer 05 Pastell Rose:
Ich habe es mir also gekauft und mag es richtig gerne! Es ist eine tolle, zarte Farbe - nicht aufdringlich und lässt sich gut verblenden!


Und bis ich mir das Chanel Rouge leiste, wird es weiterhin seinen treuen Dienst erweisen :)
Rouge trage ich übrigens ebenfalls mit einem Pinsel von Sigma auf:
Angled Top Kabuki F84 Er hat eine abgeschrägte Form und ich finde dadurch kann man super genau das Rouge platzieren! Auch hier finde ich wieder, dass er total angenehm auf der Haut ist und trotzdem einen guten Widerstand hat! Ich mag einfach bei bestimmten Artikeln zum Auftragen einen Widerstand haben, weil ich persönlich so genauer arbeiten kann!


So, nun sind es viele Bilder mit viel Text geworden - schön, dass ihr durchgehalten habt und vielleicht war ja auch für euch ein brauchbarer Tipp dabei :)


Schönen Tag!

Tanja <3

1 daily comments:

Schnubbeldupp hat gesagt…

Danke für diesen Einblick in Deine alltägliche Situation morgens im Bad. Hihi

Einige der Stinktierpinsel hab ich auch, allerdings nutze ich doch lieber einen flachen Foundationpinsel (aktuell einen von Barbara Hoffmann - Douglas). Irgendwie kann ich damit besser einarbeiten.

Das Essence-Mousse ebenfalls in 01 matt sand hatte ich auch schon. Sah im DM so treffend aus. Zu Hause: aaaaaaah - kreidebleich. Habs meiner Schwägerin gegeben, da passt es. Mittlerweile hatte ich einen dunkleren passenden Ton gefunden, der aber nun auch schon wieder zu hell ist (frag mich, warum mein Gesicht nun gebräunt ist).

Das Alverde Rouge werd ich mich mal anschauen - danke.

Liebe Grüße
Anja

Kommentar veröffentlichen

 

My daily life ... Copyright © 2011 Design by Ipietoon Blogger Template | web hosting